Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Helter Damm 1
49716 Meppen
Geschäftsführer: Burkhard Sievers
Tel. 0 59 31 - 4 09 97 72
info@koppelschleuse-meppen.de
www.koppelschleuse-meppen.de
Sie sind hier: Home » Programm » Events


Kontakt

Koppelschleuse Meppen
Programm
(05931) 88 38 78 20


Jugendherberge
(05931) 88 38 78 0

Events

3.06.2020
Gassmann & Wingold. Bis auf den Grund
Zwei Musiker, die unterschiedlicher nicht sein können, treffen aufeinander und bilden ein neues, aufregendes Duo - akustisch, zart, hart, verspielt, verschroben, virtuos, schnörkellos und ohne doppelten Boden.
Bis in die frühen Morgenstunden entwickeln die Beiden in ihrem gemeinsamen Studio einen neuen Sound, ausgehend von den lyrischen und melancholischen Texten Martina Gassmanns. Im beiderseitigen Einverständnis von Freiheit, Klang und Komposition trifft sich ihr Zusammenspiel mit einer Tiefe, die klagt, beschwört, berührt und stark macht.
„Bis auf den Grund “ ist nicht nur Titel, sondern Motto und Leitsatz des dritten Albums von Gassmann & Wingold. Das Duo hat eine Vision von einer kristallklaren, ehrlichen musikalischen Tonsprache jenseits von Erwartungen, Vorgaben und Klischees: Die Musik hinter der Musik, das was bleibt, wenn man sich nichts mehr beweisen möchte.
Dafür begreift sich das Duo nicht als Band-Ersatz und lässt die Vorbilder dieser Besetzung hinter sich. Wingold, erfahrener Improvisator, virtuoser Gitarrist, Komponist und Konzeptionist in der jazznahen und freien Improvisation wie in der zeitgenössischen klassischen Musik, denkt in Klängen, Strukturen und Texturen, wie ein Maler, Designer oder Architekt der Töne.
Gassmann fügt sich in diese Labyrinthe ein, sucht den direkten Draht zur Poesie Ihres Lebens, textet und singt aus dem Herzen. Erstmals wurden auf dieser CD neben den englischen auch deutsche Texte der Sängerin verarbeitet.
Es entstehen musikalische Unikate, jeweils ein neuer Versuchsaufbau auf dem weißen Blatt der Möglichkeiten des Zusammentreffens von Stimme und Gitarre. Jedes Stück führt zu einem anderen Ergebnis, bildet seinen eigenen Kosmos und steht für sich, genügt sich selbst und bleibt bei sich.“
In „Bis auf den Grund“ entspinnt sich die gehauchte Poesie über einem schlafwandlerischen Klangteppich, garniert mit ätherischen Zitherklängen geht es hinunter bis auf den dunklen Meeresgrund. Die Kompositionen streifen jazzige, songige, rockige und klassische Anmutungen, ohne jemals in die Falle des Schubladen-Denkens oder des algorhyhtmisierten Genre-Brandings zu tappen. Die Musik ist, was sie ist, und das nur für den, der sich darauf einlässt.

Ort: Café Koppelschleuse
Zeit: 20 Uhr
Eintritt: 10 €




Kontakt aufnehmen

Juni 2020
Mai Jul
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 03 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Heute