Kulturnetzwerk Koppelschleuse Meppen
Helter Damm 1
49716 Meppen
Geschäftsführer: Burkhard Sievers
Tel. 0 59 31 - 4 09 97 72
info@koppelschleuse-meppen.de
www.koppelschleuse-meppen.de
Sie sind hier: Home » Programm » Seminare


Kontakt

Koppelschleuse Meppen
Programm
(05931) 88 38 78 20


Jugendherberge
(05931) 88 38 78 0

Seminare

21.09.2019 bis 26.10.2019
Tonwerkstatt für Erwachsene
In dieser Tonwerkstatt treffen sich Anfänger und Fortgeschrittene, um aus Ton Stelen, Gefäße, Figuren oder Abstraktes zu modellieren. Jeder Teilnehmer wählt sein Thema und erhält individuelle Unterstützung. Am letzten Termin werden die Objekte glasiert.

Leitung: Tanja Fischlein-Holtz
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Termin: Sa., 21.9.19 und Sa., 26.10.19 jeweils 10:30 Uhr ­ 13:30 Uhr,
Gebühr: 35 € plus Material nach Verbrauch



Kontakt aufnehmen

7.10.2019 bis 9.10.2019
Herbstferienwerkstatt der Kunstschule
Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!
Er bringt uns Wind... Und viele bunte Farben!
Mit euren Ideen und unseren tolle Materialien, lassen wir an drei Vormittagen kleine und große Kunstwerke entstehen!

Leitung: Ulla Robben, Silke Altmeppen, Beate Vehring
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Alter: 1. Í 6. Schuljahr
Termin: 7.10. Í 9.10.2019, jeweils 9.30 bis 13 Uhr
Gebühr: 35 € zzgl. 11,90 € zzgl. Materialkosten



Kontakt aufnehmen

7.10.2019 bis 9.10.2019
Herbstferienwerkstatt der Kunstschule
So bunt, wie der Herbst das Laub färbt, wollen wir unsere Kunstwerke gestalten. Wir lassen uns von der Natur inspirieren und arbeiten mit unterschiedlichen Materialien und Farben. Komm in unsere Werkstatt und mach mit!

Leitung: Birgitt Wocken, Beate Vehring
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Alter: Vierjährige bis
Schuleintritt
Termin: 7.10. Í 9.10.2019, jeweils 14.30 Í 16.30 Uhr
Gebühr: 30 € zzgl. 11,90 € Materialkosten



Kontakt aufnehmen

13.10.2019
Kunstschulfrühstück
im Jugend- und Kulturgästehaus
An jedem zweiten Sonntag des Monats können Eltern im Jugend- und Kultur-gästehaus ausgiebig „frühstücken“, während die Kinder in der Kunstschule ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.
Das Frühstücksbuffet steht von 9 Í 11.30 Uhr bereit und kostet für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 7,50 € und für Kinder von 2 bis 11 Jahren 4 €. Der Kurs in der Kunstschule, für Kinder ab 3 Jahren, von 10 Í 11.30 Uhr kostet 5 € inkl. Material.
Für Frühstück und Betreuung ist eine schriftliche Anmeldung spätestens drei Tage vorher an den Meppener Kunstkreis erforderlich.



Kontakt aufnehmen

18.10.2019 bis 20.10.2019
Freies Malen
Der Wochenendkurs „Freies Malen“ richtet sich an Fortgeschrittene, die ihre eigenen Bildideen in die Realität umsetzen wollen und sich dabei bezüglich Komposition, Techniken, Material und Farbeinsatz beraten lassen wollen.
Den jeweils eigenen Stil weiter zu entwickeln und gegebenenfalls neue Techniken auszuprobieren, stehen dabei im Vordergrund der individuellen Anleitung durch eine erfahrene Künstlerin mit kunstpädagogischem Hintergrund.

Leitung: N. N.
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Zeit: Fr. 18. Okt. von 17 Í 20 Uhr, Sa. 19. Okt. von 10 Í 18 Uhr,
So. 20. Okt. von 10 Í 15 Uhr
Gebühr: 85 € für MKK-Mitglieder, 105 € Nichtmitglieder zzgl. Material



Kontakt aufnehmen

25.10.2019
Offenes Atelier
Im Offenen Atelier treffen wir uns zum gemeinsamen Kunstschaffen. Hier ist jeder herzlich Willkommen, der Lust hat, sich künstlerisch zu entfalten ­ Kinder und Erwachsene, Fortgeschrittene und Anfänger, Neulinge und „alte Hasen“! Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Freude am Gestalten. Es gibt die Möglichkeit, sich an verschiedenen Materialien auszuprobieren: Die Räumlichkeiten der Kunstschule erlauben den Gebrauch von Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung!
Leitung: Anke Keuter
Alter: Kinder und Erwachsene
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Remise
Zeit: Freitags, 15.30 ­ 17.30 Uhr
Gebühr: 8 € einschließlich Material



Kontakt aufnehmen

26.10.2019 bis 27.10.2019
Meine Geschichte!
Biografisches Schreiben für Frauen jenseits der Lebensmitte

„Das interessiert doch sowieso niemanden!“ bis hin zu „Irgendwann schreibe ich noch mal ein Buch über mein Leben“ ­ so weit reicht die Bandbreite dessen, was viele, insbesondere ältere Frauen über ihre ganz eigene (Lebens-)Geschichte denken.
Dabei hegen viele, wenn auch oft nur insgeheim, den Wunsch, das, was sie erlebt haben, was ihnen geschehen und manchmal auch zugestoßen ist, sich von der Seele oder einfach mal aufzuschreiben und damit festzuhalten, ob für sich oder für andere: Kinder, Verwandte, Freundinnen, nachfolgende Generationen.
Einen Schritt weiter über die Tagebuchaufzeichnung hinauszugehen, lebendige und lesenswerte Texte zu verfassen, in deren Zentrum die eigenen Erfahrungen und Erlebnisse stehen, dazu will dieser Workshop Gelegenheit geben. Sich „den Kummer von der Seele schreiben“ oder Spaß haben mit Stift und Papier: Alles ist möglich. Unter fachkundiger Anleitung und praktischer Hilfestellung der Schriftstellerin Karen-Susan Fessel (geb. 1964 in Lübeck, aufgewachsen in Meppen, lebt in Berlin) entstehen kürzere Texte, die auf Wunsch auch in der Gruppe vorgestellt und diskutiert werden können. Dazu werden Tipps zum Handwerk des Schreibens und ein Grundgerüst für die eigene Biografie vermittelt. Auch des Schreibens Ungeübte sind herzlich willkommen!

Leitung: Karen-Susan Fessel
Ort: Kunstzentrum Koppelschleuse, Zeichensaal
Zeit: Sa. 14 ­ 18 Uhr und So. 10 ­ 13 Uhr und 14 ­ 17 Uhr
Gebühr: 1 Übernachtung, Samstag Abendessen, Frühstück und
Mittagessen am Sonntag: 142 €
Mit Abendessen am Samstag und Mittagessen am Sonntag: 99 €



Kontakt aufnehmen

Oktober 2019
Sep Nov
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Heute